zur mobilen Version der Website

Archiv Pressemitteilungen

8. März 2010 (cambio Wuppertal)

CarSharing in Wuppertal - ab April mit cambio

Die WSW bleiben dem Mobilitätsangebot "CarSharing" treu - als Kunden und als Vertriebspartner von cambio.

Wuppertal, 08.03.2010: Nach dreizehn erfolgreichen Jahren übergeben die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) das CarSharing-Angebot "Carriba" an den bundesweiten Anbieter cambio. Stichtag der Übergabe ist der 1. April. Am Tag zuvor werden die Fahrzeuge ausgetauscht. Die Carriba-Fahrzeuge werden an die Leasing-Partner zurückgegeben. cambio wird in der Nacht zum 1. April 38 neue Autos an die Stationen bringen.

Die neuen Wagen sind komfortabel und familienfreundlich: In allen Preisklassen gibt es fünf Türen und einen Kindersitz, die größeren PKW sind außerdem mit Navigationsgeräten ausgestattet. Für den Hörspaß beim Fahren sorgen Anschlussmöglichkeiten für MP3-Player, Handy-Telefonie per Bluetooth ist ebenfalls möglich. Der angebotene Stadtflitzer zeichnet sich zudem durch einen CO2-Wert von lediglich 98 Gramm pro Kilometer aus.

Eine wichtige Neuerung für alle CarSharing-Kunden wird die Möglichkeit sein, zwischen verschiedenen Tarifen wählen zu können. Ausgesprochene Vielfahrer-Tarife machen CarSharing auch für diejenigen attraktiv, die tatsächlich 5.000 bis 10.000 Kilometer im Jahr fahren möchten.

Die Wuppertaler Stadtwerke bleiben dem CarSharing auch nach dem Betreiberwechsel treu. cambio betreibt die beiden Stationen am WSW Hauptsitz in vollem Umfang weiter. In den MobiCentern in Elberfeld und Barmen können sich Wuppertaler über cambio informieren und eine Kundenkarte bestellen. Carriba-Kunden, die bis zum 31. März wechseln, sparen die einmalige Anmeldegebühr.

"Für unsere Abo-Kunden ist CarSharing eine ideale Ergänzung des Mobilitätsangebotes. Wir freuen uns, mit Cambio einen starken Partner dafür gefunden zu haben", so Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil GmbH.

Joachim Schwarz, Geschäftsführer der cambio Wuppertal, richtet den Blick auf das neue Angebot: "Wir möchten so bald wie möglich Stationen in der Südstadt und im Bereich Luisenstraße / Ölberg anbieten. Wir sind sicher, dass in diesen Quartieren noch viele potentielle Kunden wohnen. Aber zuerst wollen wir jetzt den Übergang für die heutigen Kunden bestmöglich organisieren."

cambio in Deutschland und Belgien

Die cambio CarSharing-Gruppe mit Sitz in Bremen betreibt in Deutschland mehr als 155 Stationen in bislang zehn Städten (Aachen, Berlin, Bielefeld, Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Köln, Lüneburg, Oldenburg, Saarbrücken) und weitere 136 Station in 17 Städten in Belgien. Mit insgesamt 32.000 Kunden (darunter 23.000 in Deutschland) und einer Flotte von 1.000 Fahrzeugen (darunter rund 665 in Deutschland) ist cambio einer der größten unabhängigen CarSharing-Anbieter in Europa.


cambio-Pressekontakt:

Bettina Dannheim
Pressesprecherin der cambio-Gruppe
Mobil: 01 51/527 549 21
bettina.dannheim@cambio-carsharing.de


WSW-Pressekontakt:

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH
Konzernkommunikation
42271 Wuppertal
Holger Stephan/Judith Birkenbach
holger.stephan@wsw-online.de
judith.birkenbach@wsw-online.de
Tel. 02 02/5 69 37 66/37 12
Fax 02 02/5 69 43 44
www.wsw-online.de

Station in meiner Nähe