zur mobilen Version der Website

Archiv Pressemitteilungen

22. Juni 2010 (cambio Bremen)

cambio CarSharing wächst an Stationen und Kunden

Gemeinsam mit Senator Dr. Reinhard Loske, Beiratsmitgliedern und Findorffer Kunden, eröffnet Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin von cambio Bremen heute in Findorff eine von drei neuen CarSharing-Stationen.

Bremen, 22.06.2010: Gleich drei neue CarSharing Stationen stehen den Bremer cambio Kunden ab heute zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Standorte im öffentlichen Raum, die als mobil.punkte von der BREPARK eingerichtet und an cambio vermietet werden. An mobil.punkten ergänzen sich Bus oder Bahn, CarSharing-Fahrzeuge, Fahrradabstellmöglichkeiten und Taxistand. Im Straßenbild fallen sie durch die auffällige mobil.punkt Kennzeichnung auf.

Die neuen cambio-Stationen erweitern das bestehende Stationsnetz im Bereich Stadtmitte, im vorderen Schwachhausen und in Findorff.

Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio Bremen: "Wir starten in der Birken- und Strassburger Straße mit je zwei Fahrzeugen, in der Admiralstrasse mit drei Fahrzeugen. Wenn sich die Nachfrage wie erwartet gut entwickelt, haben wir an allen Standorten genug Platz, um weitere Autos anzubieten."

Mit dieser nachfrageorientierten Wachstumsplanung ist das Bremer Unternehmen bislang gut gefahren. Jutta Kirsch, Leiterin des Kundenbüros: "Am Dobben ist der Bedarf in letzter Zeit so stark gestiegen, dass wir hier von fünf auf zwölf Fahrzeuge aufstocken können. Außerdem möchten wir unsere Sonderfahrzeuge wie Transporter und 9-Sitzer ganz zentral anbieten."

cambio bietet seit knapp 20 Jahren Fahrzeuge stunden, tage- oder wochenweise an. Rund 150 Fahrzeuge stehen in diesem Sommer den knapp 6.000 Kunden an nunmehr 38 Stationen zur Verfügung. Für den Herbst sind bereits weitere Autos bestellt für nochmals vier neue Stationen im öffentlichen Parkraum, unter anderem in Schwachhausen und in der Neustadt.

Während sich auf der Weltausstellung in Shanghai Menschen über cambio als zukunftsfähiges Mobilitätsangebot informieren, profitieren Neukunden zu Hause von einem besonderen Angebot: Bis Ende Oktober 2010 werden die ersten drei Fahrten für Neukunden im Start- und Aktiv-Tarif mit 30% Rabatt abgerechnet (bis max. 20 Euro pro Fahrt).

Station in meiner Nähe