zur mobilen Version der Website

Archiv Pressemitteilungen

23. September 2010 (cambio Lüneburg)

CarSharing jetzt auch in Uelzen

Der Lüneburger CarSharing-Anbieter cambio eröffnet am 04. Oktober eine CarSharing-Station im Stadtkern von Uelzen

Uelzen, 23. September 2010: Fußnah zum Hundertwasser Bahnhof Uelzen und gegenüber vom Busbahnhof hat cambio Lüneburg einen zentralen Standort für die erste cambio-Station gefunden. Auf dem Parkplatz des EDEKA-Einkaufsmarktes werden ab dem 4. Oktober drei neue Ford Fiesta ECOnetic für die Uelzener CarSharing-Kunden bereitstehen.

cambio Lüneburg unterstreicht mit der Stationseröffnung in Uelzen das Anliegen, auch Bewohner in kleinen und mittleren Städten von der Idee des CarSharings zu überzeugen.

"Wir sind der Ansicht, das gerade hier in Uelzen CarSharing eine wichtige Rolle im Verkehrsverbund spielen wird, da es für Gemeinden dieser Größe schwierig ist, einen wirtschaftlichen Öffentlichen Personennahverkehr zu organisieren", so Klaus Hoppe, Chef von cambio Lüneburg. Er freut sich deshalb besonders über die verkehrspolitische Weichenstellung der Uelzener Stadtverwaltung, die sofort bereit war, das Projekt zu unterstützen. "CarSharing ist eine optimale Ergänzung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. In Uelzen können wir jetzt den Menschen, die nur gelegentlich ein Auto benötigen, eine sehr flexible Möglichkeit bieten", freut sich Uelzens Bürgermeister Otto Lukat.

cambio-Kunden können rund um die Uhr telefonisch oder online ein Auto buchen, spontan oder weit im Voraus. Der Wagen wird an der Station in der St.-Viti-Straße abgeholt und nach der Fahrt auch dort auf dem reservierten Parkplatz abgestellt. Dank moderner Technik müssen keine Öffnungszeiten berücksichtigt werden. Um die Pflege und Wartung der Autos kümmert sich cambio.

Der Kunde kann zwischen unterschiedlichen Tarifen wählen, je nachdem wie viel gefahren wird. So gibt es einen speziellen Tarif für Viel- oder auch für Wenigfahrer. Mit ein wenig Planung sind CarSharing-Kunden genauso flexibel wie mit dem eigenen Auto - und das nicht nur in Uelzen. Alle cambio-Kunden können bundesweit knapp 800 Autos in elf Städten nutzen. So kann es auch bald selbstverständlich sein, dass ein cambio-Kunde aus Berlin ein Auto in Uelzen bucht, um von dort aus die Heideregion zu erkunden.

CarSharing interessierte Uelzener sind ganz herzlich eingeladen am Montag, den 4. Oktober oder am Mittwoch, den 6. Oktober jeweils um 18:00 Uhr an einem Infoabend in der Realschule Theodor Heuss, Raum 021 teilzunehmen oder sich im Internet unter www.cambio-carsharing.de/lueneburg zu informieren.

In Lüneburg bieten die cambio-Mitarbeiter/Innen jeden Dienstag um 18:00 Uhr in der Wichernstr. 27, auf dem Gelände der Universität einen Infotermin an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

In Uelzen werden künftig auch individuelle Infotermine mit den interessierten Kunden vereinbart.

Für weitere Informationen:
Nele Jennert, Öffentlichkeitsarbeit cambio Lüneburg
Tel: 04131 7436386
E-Mail: jennert@campuslueneburg.de

lueneburg@cambio-CarSharing.de
www.cambio-CarSharing.de/lueneburg

Station in meiner Nähe